Was gibt es Neues in der Kirchengemeinde?


HERZLICH WILLKOMMEN - DIE KIRCHE IST GEÖFFNET.

In den Monaten Mai bis Oktober ist unsere schöne St. Jakobuskirche für alle interessierten Besucher geöffnet.

Montag bis Freitag von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Samstag von 11:00 Ihr bis 17:00 Uhr

Besuchen sie auch unsere Kreuzkirche am Eingang zum städtischen Friedhof, besonders dann, wenn die Tür der St. Jakobuskirche während der genannten Zeiten aus verschiedensten Gründen für Besucher geschlossen bleiben muss.

Die Kreuzkirche ist täglich geöffnet.
April bis Oktober von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr  
November bis März von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr



Pastorin Magdalene Franz-Fastner bleibt in Ilmenau

Entsprechend den Regeln unserer Landeskirche befand  nach zehnjähriger Dienstzeit  in der Gemeinde ein Kollegium des Landeskirchenamtes über den Verbleib auf der Stelle.  Im Rahmen des Verfahrens führte zunächst die Regionalbischöfin Pröpstin Kristina Kühnbaum-Schmidt am 22. Februar 2018 ein gemeinsames Gespräch mit den Gemeindekirchenräten von Ilmenau und Manebach sowie Vier-Augen-Gespräche mit Pastorin Franz-Fastner. Außerdem wurden weitere Stellungnahmen von der Superintendentin und dem Kreiskirchenamt eingeholt. Unter Berücksichtigung des Ergebnisses der Anhörungen, der geführten Gespräche und der Stellungnahmen wurde Pastorin Magdalene Franz-Fastner  mit Schreiben der Regionalbischöfin für ihren bisherigen Dienst in der Pfarrstelle Ilmenau gedankt und nicht zu einem Stellenwechsel aufgefordert.
Für uns ist es eine große Freude, dass Pastorin Franz-Fastner weiterhin als Seelsorgerin in den Kirchengemeinden Ilmenau und Manebach tätig sein wird, und wir wünschen ihr dafür von Herzen Gottes Segen.



Neues aus dem Gemeindekirchenrat

Um dem Wunsch nach Transparenz und Information nachzukommen, hat der Gemeindekirchenrat in seiner Sitzung am 22.03.2018 beschlossen, dass zukünftig eine Zusammenfassung der Ergebnisse der letzten Sitzung im Internet veröffentlicht werden soll. Da es keine allgemeine rechtliche Verpflichtung zur Veröffentlichung gibt, berät der GKR am Ende einer jeden Sitzung gemeinsam, welche Themen und Informationen einfließen werden.
Sie finden die entsprechenden Informationen auf der Seite Gemeindekirchenrat.


Immer noch aktuell ...

Flüchtlinge unterstützen - das bleibt weiterhin ein wichtiges Anliegen.

Aus aktuellem Anlass  kommen wir an dieser Stelle gern der Bitte des Ilmenauer Flüchtlingsnetzwerkes nach, eine erneute Aktion zur Patensuche durch Veröffentlichung auf unserer Website zu unterstützen:

Auch nach mittlerweile zwei Jahren, in denen uns die Situation von Geflüchteten hier in Ilmenau beschäftigt, gibt es enormen Hilfebedarf und damit eine sehr sinnvolle und bereichernde Möglichkeit, sich ehrenamtlich zu betätigen. Gesucht werden interessierte Menschen, die Flüchtlingsfamilien auf ihrem Weg der Integration ein Stück begleiten können, sei es durch gelegentlichen Kontakt und  miteinander Sprechen, was äußerst wichtig ist für das Festigen der neuen Sprache, sei es durch manche Hilfestellung im Alltag, z.B. bei Behördenkontakten oder auch durch Hausaufgabenhilfe oder ähnliches. Denkbar ist eine Menge - der Umfang des Engagements richtet sich nach den Möglichkeiten und dem Wollen der Beteiligten.

Bei Interesse bzw. Rückfragen zum Thema können Sie sich gern wenden an: Ellen-Kathrin Kuske (ek.kuske@web.de) oder direkt an die betreffende Koordinatorin im Flüchtlingsnetzwerk Christina Dennefeld (christina.dennefeld@iswi.org)


Predigt zur Eröffnung der Interkulturellen Woche 2015
Zur Eröffnung der interkulturellen Woche im September 2015 hielt Pastorin Franz eine Predigt, die eindrücklich Fragen des Umgangs mit dem Fremden aufgriff und die wir aufgrund der anhaltenden Brisanz des Flüchtlingsthemas an dieser Stelle weiter zur Verfügung stellen:

Ihre St. Jakobuskirche zum immer Dabeihaben

Da die St. Jakobuskirche als Einkaufswagen-Chip nur noch in wenigen Restexemplaren vorhanden ist, gibt es nun einen neuen Chip mit der Ansicht der Walcker-Orgel. Sie können den Chip  gegen eine Spende von 2,50  Euro während der Zeiten der "Offenen Kirche" oder zu den Sprechzeiten im Gemeindebüro, in der Touristinformation Ilmenau und in der "Kleinen Bücherstube" in der Lindenstraße  bekommen und mit ihrer Spende die Wartungsarbeiten an unserer Walcker-Orgel unterstützen.


Herzliche Einladung zum Musikalischen Mittagsgebet im Juni: Mittwochs 12 Uhr, St. Jakobuskirche (Beginn am 06. Juni 2018)

Musik - Poesie - Meditation
Halten Sie inne in der Mitte des Tages und verweilen Sie ein wenig bei Wort und Musik.

Termine: 06., 13., 20. und 27.06.2018
Dauer: ca. 30 min, Eintritt frei, eine Spende wird erbeten.

Mittwoch, 20. Juni 2018, 12.00 Uhr
Matthias Rüß liest Texte. Almut Freitag spielt auf der Blockflöte Solowerke von Joseph Bodin de Boismortier, Carl Philipp Emanuel Bach und Mario Lavista.

 

Vortrag zur St. Jakobuskirche am 20. Juni 2018

Herr Wolfram Schmeißer wird über die Geschichte der St. Jakobus-Kirche referieren und in diesem Zusammenhang auch über die Geschichte der Stadt Ilmenau.
Interessierte sind herzlich eingeladen.

20.06.2018, St. Jakobuskirche Ilmenau
Beginn 17:00 Uhr (Dauer ca. 1,5 Stunden)

Orgelkonzert am 24. Juni 2018

Prof. Wolfgang Baumgratz (Domorganist a.D. in Bremen) spielt Werke von
J.S. Bach, F. Mendelssohn-Bartholdy und A. de Klerk

Sonntag, 24. Juni 2018, 17.00 Uhr
St. Jakobuskirche Ilmenau

Zum Orgelkonzert mit Prof. Wolfgang Baumgratz lädt die evangelische Kirchengemeinde Ilmenau am Sonntag, dem 24. Juni, um 17 Uhr in die Ilmenauer St. Jakobuskirche ein. Es erklingen Orgelwerke Johann Sebastian Bachs, Felix Mendelssohn-Bartholdys und des holländischen Komponisten Albert de Klerk.
Von Bach stehen Praeludium und Fuge c-Moll (BWV 546) und die Choralvariationen „O Gott, du frommer Gott" (BWV 767) auf dem Programm. Auch Mendelssohn ist mit Praeludium und Fuge in c-Moll (op. 37, 1) sowie einem weiteren Praeludium und einem sehr variablen Andante D-Dur vertreten. Baumgratz' Lehrer de Klerk steht ebenfalls mit einem Praeludium und Fuge c-Moll, entstanden 1940, auf dem Programmzettel. Somit tritt insbesondere das C-Moll-Werk dem Zuhörer im Gewand dreier musikalischer Epochen gegenüber, was reizvolle Vergleiche ermöglichen sollte.
An der Walcker-Orgel ist diesmal Wolfgang Baumgratz aus Bremen zu Gast. Baumgratz wurde 1948 in Meersburg am Bodensee geboren. Er studierte Kirchenmusik in Freiburg, u.a. Orgel bei Ludwig Doerr. Nach dem Konzertexamen bei Albert de Klerk in Amsterdam 1979 wurde er zum Domorganisten in Bremen berufen. Seit 1984 wirkt er außerdem als Professor für Orgel an der Hochschule für Künste in Bremen. In dieser Eigenschaft zählte er auch zu den wichtigen Lehrern des Ilmenauer Kantors Hans-Jürgen Freitag. Neben seiner umfangreichen Konzerttätigkeit und zahlreichen Aufnahmen für Rundfunk und Schallplatte ist Baumgratz Orgelsachverständiger der Bremischen Evangelischen Kirche. 1998 wurde er zum Präsidenten der Internationalen Gesellschaft der Orgelfreunde gewählt. Dieses Amt hatte er bis 2013 inne.
Am 1. Januar 2014 wurde er als Domorganist des St. Petri-Doms Bremen in den Ruhestand verabschiedet und ist seither nebenamtlich Organist der St. Remberti-Kirche Bremen. Seit 2015 ist Wolfgang Baumgratz tätig als künstlerischer Leiter des Internationalen Düsseldorfer Orgelfestivals.

Eintrittskarten zu 8 und ermäßigt 5 Euro sind an der Abendkasse erhältlich.

Johannisfeier in Angelroda am 24. Juni 2018

Das "Reformationsportal Mitteldeutschland" - ein digitales Archiv zur Reformation ist online.

Das „Digitale Archiv der Reformation (DigiRef)“ ist ein Gemeinschaftsprojekt vom:

  • Thüringischen Hauptstaatsarchiv Weimar
  • Hessischen Staatsarchiv Marburg
  • Landesarchiv Sachsen-Anhalt und der
  • Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena.

>> Reformationsportal Mitteldeutschland

Kalender

< Juni 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Predigten in der St. Jakobuskirche


Predigt zum Ostermontag 2018 Download >>

Archiv >>

Jahreslosung

Gott spricht:
Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.
Offenbarung, 21,6

Links

Wir haben für Sie interessante Links zusammen gestellt.
Weiter>>