Was gibt es Neues in der Kirchengemeinde?


Reformationsfestival 1517-2017 - Kreiskirchentag in Arnstadt am 31.10.2017

Unter dem Motto "BLEIBT ALLES ANDERS" feiert der Kirchenkreis am Reformationstag  des Jubiläumsjahres, am 31. Oktober, ein zentrales Fest in Arnstadt.
Von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr gibt es in der Bachkirche, Liebfrauenkirche, Pfarrhof und Oberkirche ein buntes Programm für Jung und Alt.

PROGRAMM >>


Ihre St. Jakobuskirche zum immer Dabeihaben

Da die St. Jakobuskirche als Einkaufswagen-Chip nur noch in wenigen Restexemplaren vorhanden ist, gibt es nun einen neuen Chip mit der Ansicht der Walcker-Orgel. Sie können den Chip  gegen eine Spende von 2,50  Euro während der Zeiten der "Offenen Kirche" oder zu den Sprechzeiten im Gemeindebüro, in der Touristinformation Ilmenau und in der "Kleinen Bücherstube" in der Lindenstraße  bekommen und mit ihrer Spende die Wartungsarbeiten an unserer Walcker-Orgel unterstützen.


Immer noch aktuell, aber im Wandel ...

Flüchtlinge unterstützen

Das bleibt weiterhin ein wichtiges Anliegen. Aber natürlich ändern sich mit der Zeit Situationen, Prioritäten, Bedürfnisse. Diesen Gedanken nahmen wir auch mit, als unser Flüchtlings-Café in die Sommerpause ging.

Im November beschlossen wir, doch wieder zu beginnen, wobei die Resonanz wesentlich geringer war und blieb als in der akuten Anfangsphase.

Wir haben den Eindruck, das Ankommen ist einigermaßen geschafft und viele Geflüchtete sind (zum Glück) inzwischen gut beschäftigt – mit intensiven Sprachkursen, Praktika, mit der Suche nach Arbeit und Lebensperspektiven hier. Von seiten des Flüchtlingsnetzwerkes gibt es parallel dazu gut angenommene Angebote im sprachlichen und Beratungsbereich, die in der jetzt aktuellen Situaltion weiterhelfen.

Syrische und irakische Frauen hatten im Mai 2016 ein wunderbares Essen zubereitet und im "Café" im Gemeindehaus serviert.

So werden wir unsere geknüpften Kontakte weiter pflegen, das Café jetzt aber einstellen. Wir hatten eine gute und intensive Zeit miteinander, die uns viele Einblicke gegeben und uns manchmal demütig gemacht hat angesichts der Geschichten, die wir hörten, und oft wurde trotz allem viel gelacht – eine bereichernde Erfahrung für uns alle. Herzlichen Dank allen MitstreiterInnen für ihr Engagement und auch für die Bereitschaft, ggf. wieder für einen Neustart da zu sein, sollte sich die Situation ändern. Denn wir alle wissen, dass die Menschen auf der Flucht nicht wirklich weniger geworden sind, sondern derzeit in anderen Ländern festsitzen.


Predigt zur Eröffnung der Interkulturellen Woche 2015
Zur Eröffnung der interkulturellen Woche im September 2015 hielt Pastorin Franz eine Predigt, die eindrücklich Fragen des Umgangs mit dem Fremden aufgriff und die wir aufgrund der anhaltenden Brisanz des Flüchtlingsthemas an dieser Stelle weiter zur Verfügung stellen:

Aktuelle Beschlüsse des Gemeindekirchenrates

Die aktuellen Beschlüsse des Gemeindekirchenrates befinden sich ab Januar 2017 auf der Seite "Gemeindekirchenrat".


Projektunterstützung für Kinder in Ruanda

Der Gemeindekirchenrat hat beschlossen, mit den Finanzmitteln, die für den „2%-Appell" zurückgestellt wurden, im Jahr 2017 das Projekt „Zukunft und Fürsorge – Bildung und Gesundheit für gefährdete Kinder in Ruanda" zu unterstützen. Das Projekt wird getragen von dem Ökumenischen 1-Welt-Kreis im Erbstromtal bei der Evangelischen Kirchgemeinde Ruhla.

mehr Informationen >>


Turmfalken beim Schlüpfen zugesehen

Foto: Jahn

Der Brutplatz der Turmfalken im Turm der St. Jakobuskirche wurde in den vergangenen Wochen mit einer Videokamera aufgenommen und konnte auf einem Laptop von der ehemaligen Türmerwohnung aus beobachtet werden. 
Ende Juni 2017 sind die fünf Turmfalken nun flügge geworden und werden demnächst den Kirchturm verlassen.

mehr Informationen >>


Auszeichnung mit der Ehrenplakette "Lebensraum Kirchturm"

Foto: Dolge

Für die Bereitstellung eines Brutplatzes für Turmfalken im Turm der Jakobuskirche wurde die Kirchgemeinde vom Naturschutzbund NABU  ausgezeichnet.
zum Weiterlesen >>


Konzert zum Reformationsjubiläum am 29.10.2017, um 17:00 Uhr, St. Jakobuskirche Ilmenau

Felix Mendelssohn-Bartholdys "Lobgesang" & Johannes Brahms' "Altrhapsodie"

Es musizieren die Bachchöre Arnstadt und Ilmenau, das Mitteldeutsche Kammerorchester und die Solisten Gudrun Bär - Sopran, Anette Markert - Mezzosopran, André Kamasmie - Tenor.

Gesamtleitung: Hans-Jürgen Freitag

Karten sind erhältlich an der Abendkasse oder im Vorverkauf beim Bachchor Ilmenau und in der Ilmenau-Information, Am Markt 1, Ilmenau

Programm zum Reformationsjubiläum Kirchenkreis Arnstadt-Ilmenau 2017

Das "Reformationsportal Mitteldeutschland" - ein digitales Archiv zur Reformation ist online.

Das „Digitale Archiv der Reformation (DigiRef)“ ist ein Gemeinschaftsprojekt vom:

  • Thüringischen Hauptstaatsarchiv Weimar
  • Hessischen Staatsarchiv Marburg
  • Landesarchiv Sachsen-Anhalt und der
  • Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena.

>> Reformationsportal Mitteldeutschland

Kalender

< Oktober 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

Jahreslosung


Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch.

Hesekiel 36/26 (E)

Links

Wir haben für Sie interessante Links zusammen gestellt.
Weiter>>